Aktuelle Details zur Steuerreform

unter Allgemein, Verordnungen
  •  Wer ist von der Registrierkassenpflicht betroffen?
    Jene Betriebe, die mehr als EUR 15.000,- Jahresumsatz erwirtschaften und dieser Umsatz überwiegend in bar getätigt wird.
    “Überwiegend” bezieht sich auf die Anzahl und nicht die Höhe der Geschäftsvorfälle, die mit Bargeld (auch Bankomat- und Kreditkarten) abgewickelt werden – im Vergleich zu Zahlungen mittels Erlagschein.

 

  • Welche Kassensysteme dürfen verwendet werden?
    Ausschließlich jene Modelle, die über eine entsprechende Sicherheitseinrichtung verfügen, welche eine Manipulation der aufgezeichneten Daten verhindert. Voraussichtlich wird es mehrere Sicherheitseinrichtungen geben die sich sowohl technisch, als auch preislich voneinander unterschieden.

 

  • Was geschieht bei Missachtung?
    Sollte keine entsprechende Registrierkasse zur Erfassung der Umsätze eingesetzt werden oder sich herausstellen, dass Aufzeichnungen manipuliert wurden, kann es zu Geldstrafen bis zu EUR 25.000,-

Teilen Sie den Artikel auf

Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on Twitter

Interessante Artikel

Recommended Posts

Kommentieren

kassenprofiQual der Wahl