Der Kassenzettel wird zur Pflicht!

unter Allgemein, Verordnungen

Mit Einführung der Registrierkassenpflicht am 1.1.2016 geht auch die Belegerteilungspflicht einher. Was bedeutet das für die Betriebe: Egal ob Kaffee, Kugel Eis, Packung Zigaretten oder Lottoschein – für jeden Einkauf, für jede Konsumation, muss dem Konsument eine Rechnung ausgehändigt werden.

Doch die Regierung geht noch einen Schritt weiter und führt für Konsumenten eine Beleg-Annahmepflicht ein: Der Konsument ist angehalten, den Kassenzettel mit sich zu führen und muss damit rechnen, beim Verlassen des Geschäftes oder Lokals kontrolliert zu werden. Unklar zum heutigen Zeitpunkt ist, wie lange bzw. in welchem Umkreis der Kassenzettel vom Konsument aufbewahrt werden muss. Hintergrund dürfte wohl der Erziehungseffekt sein, mit dem die Kassenpflicht in der Praxis verankert werden soll.

Registrierkassen und Computerkassen die automatisch die geforderten Belege ausdrucken, finden Sie zum Beispiel unter www.kassenprofi.at

Teilen Sie den Artikel auf

Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on Twitter

Interessante Artikel

Recommended Posts

Kommentieren

RegistrierkassenpflichtSango black_white Fraben